...Die Präsidentin des Zivilschutzvereines Elisabeth Albrecht war bis Ende 2023 auch im Kernteam der World Health Alliance tätig und maßgeblich am Aufbau beteiligt. Neben Ihrer Hauptaufgabe die 3x3 Forderungen, in enger Zusammenarbeit mit Dr. iur. Beate Pfeil und dem Redaktionsteam zu erarbeiten, war Sie für den Aufbau der Webseite, die Erstellung der vier Videos (eine wichtige Information für die Bürger, … siehe unter ) u.v.m. tätig. Ziel war es, international tätig zu werden und die Menschen sowie die Politiker über die Vorhaben der WHO zu informieren. Als die 3x3 Forderungen fertig gestellt waren, ging der Zivilschutzverein DIE EICHE (Elisabeth Albrecht und Dr. Lintner) auf Österreich Tour und informierten die Menschen.

Wir haben die Petition „Menschenrechte und Grundfreiheiten erhalten“ verfasst. Am 11. September 2023 wurde diese an alle Gemeinden in Vorarlberg versendet. Im März 2024 erging die Petition an die Landesregierung in Vorarlberg. Seit September 2023 haben sich viele Gespräche und Stellungnahmen ergeben. Die Gesundheitsrätin hat einen „Faktencheck“ über die Petition des Vereines DIE EICHE bei Herrn Dr. Armin Fidler MPH, MSc. (Ehemaliger Mitarbeiter der WHO, Weltbank und Aufsichtsrat bei der Global Alliance for Vaccines - GAVI und des Global Fund against AIDS, TB and Malaria) beauftragt. In diesem „Faktencheck“ hat Dr. Fidler den Anliegen des Vereines DIE EICHE bzw. Dr. iur. Pfeil widersprochen.

Seit der Petitionsaussendung im September 2023 haben sich interessante Kooperationen ergeben. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Vereinsmitgliedern für die gute und tatkräftige Unterstützung. Ebenso bedanken wir uns bei Dr. iur. Beate Sybille Pfeil für die fachlich fundierte Zusammenarbeit und freuen uns mit Menschen wie Dr. Silvia Behrendt (ehemalig Mitarbeiterin der WHO), Biologin Dr. Sabine Stebel (DNA Verunreinigungen), Prof. Dr. rer. nat. Klaus Steger (Genexpressionsforschung 30-jährige Erfahrung mit PCR Tests), Gesundheit für Österreich, … die Zukunft zu beeinflussen.